Das Bauprojekt

Die Turnfabrik wird in östlicher Richtung um acht Meter erweitert. Dieser Anbau wird 2,5 Meter höher als das bestehende Gebäude. Eine versenkte Schaumstoffgrube erstreckt sich über einen Teil der Fläche des Anbaus – als Landebereich bei den Schaukelringen, beim Sprung und bei den Trampolinen.

Dank dem neu gewonnen Raum können dringend benötigte zusätzliche Geräte eingebaut und bestehende Geräte neu angeordnet werden. Diese Massnahmen erhöhen die Sicherheit und die Qualität der Trainings markant.

Zahlen & Fakten

KostenCHF
Bauland0
Erweiterung um 8 Meter600'000
Geräte200'000
Diverses75'000
Total875'000
MeilensteineTermin
BaueingabeFebruar 2020
SpatenstichApril 2020
InnenausbauJuli 2020
Start TurnbetriebAugust 2020
EinweihungHerbst 2020

Mehr Raum für den Turnsport

Walter Gunterswiler
Präsident Stiftung Turnfabrik

Die Turnfabrik ist eine Erfolgsgeschichte. Und Erfolg braucht Platz. Deshalb planen wir für die Zukunft. Wir erweitern die Halle um acht Meter. Unterstützen Sie jetzt das Projekt Turnfabrik PLUS.

Erfolg verpflichtet

Roger Zuber
Präsident Verein Turnfabrik

Nationale Erfolge dank optimalen Strukturen, steigende regionale Bekanntheit, breites Angebot und familiäres Ambiente: Die Turnfabrik hat sich in den letzten sechs Jahren als regionales Turnsportzentrum etabliert.

Verein
Turnfabrik

Zahlen & Fakten

Der Verein Turnfabrik hat jedes Jahr mehr Mitglieder. Gleichzeitig bauen wir die Trainingsangebote laufend aus. Nur so können wir mit der nationalen Spitze mithalten.

Die Folge des steten Wachstum: Während den Haupttrainingszeiten entstehen Engpässe. Bis zu 100 Personen bewegen sich dann gleichzeitig in der Halle. Der Lärmpegel steigt, der Platz wird eng und die Konzentration nimmt ab.

Das sind keine idealen Voraussetzungen für Spitzenleistungen.

STIMMEN AUS DEM VEREIN TURNFABRIK

Sabine Wehr-Hasler — Cheftrainerin Geräteturnen Frauen

«Mit der neuen Schaukelringanlage in der Turnfabrik PLUS an die nationale Spitze. Dieser Traum soll Realität werden. Danke für Ihre Unterstützung!»

Lara Borner — Geräteturnerin

«Die neue Schaukelringanlage in der Turnfabrik PLUS ermöglicht mir weitere Höhenflüge und sichere Landungen in der Schaumstoffgrube. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.»

Silvio Mittner — Cheftrainer Geräteturnen Männer

«Wir brauchen die Turnfabrik PLUS, damit sich unsere Geräteturner weiter der nationalen Spitze nähern können.»

Robin Gera — Geräteturner

«Mehr Platz, um die Träume von uns Turnerinnen und Turnern zu verwirklichen: Die Turnfabrik macht’s möglich.»

Daniela Zuber — Cheftrainerin Kunstturnen Frauen

«Nebenstationen und Hilfsgeräte steigern Sicherheit, Qualität sowie Effizienz – und sie brauchen Platz. Aber der fehlt im Moment, vor allem in den Trainings am Abend.»

Jeannine Künzle — Kunstturnerin

«Dank dem Anbau der Turnfabrik habe ich mehr Platz. Das gibt mir Sicherheit. Ich kann neue und schwierige Elemente besser lernen – ohne Angst vor einem Zusammenprall mit jemand anderem.»

Boris D’Angelo — Cheftrainer Kunstturnen Männer

«Im Training arbeiten wir an Nebenstationen und Hilfsgeräten, um die Grundlagen der Turnerinnen und Turner zu verbessern. Für diese Infrastruktur brauchen wir mehr Platz.»

Marco Damur — Kunstturner

«Ich bin viel in der Turnfabrik und freue mich darauf, mehr Platz zum Trainieren zu haben.»